0049 341 9467 95 60
Menü

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Datum: 28.8.2021

I. Allgemeine Bestimmungen

1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) regeln die mit dem Wareneinkauf im Onlineshop http://www.astratex.de zusammenhängenden Rechte und Pflichten und stellen einen untrennbaren Bestandteil des zwischen dem Verkäufer (Betreiber des Onlineshops) und dem Käufer abgeschlossenen Kaufvertrags dar. Der Käufer bestätigt durch den Abschluss des Kaufvertrags, dass er sich mit diesen AGB bekannt gemacht hat und mit diesen einverstanden ist. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von dem Käufer verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

2. Diese AGB gelten ab dem 1. 9. 2021.


II. Begriffsbestimmungen


  • Onlineshop – Internet-Shop an der Adresse www.astratex.de
  • Verkäufer – Handelsgesellschaft ASTRATEX s.r.o., eingetragen in dem vom Stadtgericht Prag geführten Handelsregister, Abteilung C, Einlageblatt 163465, mit Sitz in: Na Maninách 315/4, Holešovice, 170 00 Praha 7, Identifikationsnummer: 25944355. Der Verkäufer ist gleichzeitig der Betreiber des Onlineshops.
  • Käufer – ein Verbraucher oder Unternehmer, der mittels des Onlineshops einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer abschließt.
  • Verbraucher – Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der geordneten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  • Unternehmer – Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
  • Kaufvertrag – Vertrag, der zwischen dem Verkäufer und dem Käufer mittels des Onlineshops abgeschlossen wird und zum dessen Gegenstand der Kauf der Ware wird.
  • Verbrauchervertrag – Kaufvertrag, Werkvertrag ggf. andere Verträge laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch, wenn die Vertragsparteien Verbraucher einerseits und Lieferant andererseits sind.
  • Ware – Sachen, die der Verkäufer im Onlineshop zum Verkauf anbietet.
  • Kurier – Vertragstransportfirma, die den Warentransport vom Verkäufer zum Käufer sicherstellt.
  • Werktage – Tage in der Kalenderwoche von Montag bis Freitag mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und Tagen, auf die im Einklang mit den gültigen Rechtsvorschriften staatlich anerkannte Feiertage fallen.
  • Rabattcode – Zusammensetzung von mehreren Buchstaben und Zahlen, nach deren Eingabe in das entsprechende Feld im Warenkorb dem Käufer ein Warenrabatt berechnet wird. Die Rabattcodes werden im Rahmen von Werbeaktionen veröffentlicht oder per E-Mail versendet.
  • Astratex-Club – Treuesystem, mit dem der Käufer einen Rabatt auf den nächsten Einkauf erhalten kann.
  • Umtausch und Rückgabe über Onlineshop – einfache Art der Warenrückgabe mit der Möglichkeit, neue Ware mittels des Online-Formulars im Onlineshop zu reservieren
     

III. Vorgehensweise beim Abschluss des Kaufvertrags

1. Der Vorschlag auf den Abschluss eines Kaufvertrags (Angebot) ist die Platzierung der angebotenen Produkte durch den Verkäufer auf der Webseite des Onlineshops, wobei der Kaufvertrag durch die Absendung der Bestellung durch den Käufer entsteht. Mit der Absendung der Bestellung äußert der Käufer sein Einverständnis mit den Geschäftsbedingungen. Die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich im jeweiligen Angebot.

2. Die Ware im Onlineshop ist ordentlich mit dem Namen gekennzeichnet und wird in der Regel zusammen mit einer verbalen Beschreibung abgebildet, die Angaben über die verwendeten Materialien und weitere Eigenschaften der Ware enthält, wobei, wenn die Ware in verschiedenen Größen und Farben hergestellt wird, der Käufer die Möglichkeit hat, die entsprechende Größe und Farbe zu wählen, bevor die Ware in den „Warenkorb“ platziert wird.

3. Der Käufer nimmt die Warenauswahl vor, einschließlich der Farbe, Größe und weiterer Parameter der Ware, sofern diese Positionen optional sind, und platziert die Ware in den Warenkorb, indem er die Taste „In den Warenkorb legen“ („in den Warenkorb“ oder die Taste mit dem Warenkorbsymbol) anklickt. Im Rahmen des Warenbestellprozesses hat der Käufer die Möglichkeit, zu einzelnen Schritten zurückzukehren, um die Kontrolle und eventuelle Fehlerkorrekturen in der Bestellung durchzuführen.

4. Bis der Käufer den Bestellprozess durch das Anklicken des Links „Kostenpflichtig bestellen” beendet und die Bestellung verbindlich wird, hat der Käufer die Möglichkeit, in jeder beliebigen Phase der Warenbestellung die Warenbestellung so aufzuheben, dass er die Durchführung der einzelnen oben beschriebenen Schritte, die zur Warenbestellung führen, unterbricht und die Webseite, auf der die Warenbestellung durchgeführt wird, verlässt.

5. Nach Absendung der verbindlichen Bestellung der Ware erhält der Käufer an seine E-Mail-Adresse, die er in der Bestellung angeführt hat, eine Bestätigung der Bestellung, in der unter anderem die Bestellnummer und die Zusammenfassung der Angaben des abgeschlossenen Kaufvertrags enthalten sind.

6. Im Zusammenhang mit der Bestellung der Ware kann der Verkäufer den Käufer telefonisch unter der vom Käufer bei der Durchführung der Bestellung angeführten Telefonnummer kontaktieren, und zwar in den mit der Erfüllung des Kaufvertrags zusammenhängenden Angelegenheiten.

7. Der Kaufvertrag kann in deutscher und tschechischer Sprache abgeschlossen werden.

8. Die Bestellung des Käufers wird nach ihrer Bestätigung als abgeschlossener Kaufvertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer zwecks deren Erfüllung und weiterer Erfassung archiviert (gespeichert) und ist dem Käufer nach der Anmeldung in seinem Benutzerkonto zugänglich. Der Käufer – Verbraucher hat das Recht, den Kaufvertrag ohne jegliche Sanktionen bis zum Zeitpunkt der Absendung der Ware aufzulösen. Der Käufer ist verpflichtet, diese Tatsache dem Verkäufer per E-Mail oder telefonisch mitzuteilen. Bis zum Zeitpunkt der Warenübergabe zum Versand können die Bestellung geändert und die Fehler korrigiert werden, mit Ausnahme der Änderung der Zahlungsart, die nur mit Zustimmung des Verkäufers durchgeführt werden kann.


IV. Kaufpreis

1. Die Kaufpreise für Waren und Dienstleistungen werden im Onlineshop inkl. MwSt. angegeben, einschließlich aller gesetzlich festgelegten Gebühren oder anderer ähnlicher Geldleistungen. Die Kosten für die Warenlieferung unterscheiden sich nach der gewählten Art der Lieferung und Bezahlung des Kaufpreises.

2. Der bei der Ware zum Zeitpunkt der Ausführung der Bestellung angeführte Kaufpreis ist für den Verkäufer und den Käufer verbindlich und nach der Durchführung der Bestellung wird er nicht geändert, und zwar nicht einmal in dem Fall, wenn es seitens des Verkäufers nachfolgend zur Anpassung der Höhe des Kaufpreises für die Ware kommt oder wenn eine Werberabattaktion verlaufen wird. Beim Austausch des gleichen Artikels gegen eine andere Größe bezahlt der Käufer den Preis, der mit dem Preis in der ursprünglichen Bestellung identisch ist. Für den Fall, dass der Käufer den Austausch gegen eine andere Art der Ware verlangt, gilt der Preis der Ware nach der aktuellen Preisliste und dem Käufer entsteht kein Anspruch auf den Nachlass, Rabatt aus der Sparbüchse oder auf die Verwendung des Rabattcodes, die in der ursprünglichen Bestellung geltend gemacht wurden.

3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Kaufpreise für die Ware, die im Onlineshop zum Verkauf angeboten wird, zu ändern und Werberabattaktionen zu veranstalten, dies alles im Einklang mit den gültigen Rechtsvorschriften.

4. Der Verkäufer gewährt verschiedene Rabattarten (Treue-, Volumenrabatte, Rabatte für den Einsatz der Rabattcodes etc.). Jeder Rabatt kann nur einmal geltend gemacht werden, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Im Falle der Mehrfachnutzung oder im Falle, dass der Rabatt im Widerspruch zu den Regeln des jeweiligen Rabatts oder der jeweiligen Aktion geltend gemacht wird, hat der Verkäufer das Recht, die Anerkennung eines solchen Rabatts abzulehnen. Der Käufer wird informiert und ihm wird die Möglichkeit angeboten, die Bestellung ohne diesen Rabatt zu erledigen.

Rabattcode. In einer Bestellung kann nur ein Rabattcode geltend gemacht werden.

Astratex Klub. Astratex-Club ist ein Treuesystem, mit dem der Käufer einen Rabatt für den nächsten Einkauf erhalten kann. Der Betrag in Höhe von 5 % des vom Käufer tatsächlich bezahlten Betrags (in Bezug auf diesen Betrag werden die Wertgutscheine nicht berücksichtigt) für die gekaufte und nicht zurückgegebene Ware (d.h. vom Wert der Ware, die der Käufer tatsächlich behält) wird dem Astratex-Club nach 45 Kalendertagen ab dem Tag der Übernahme der Bestellung gutgeschrieben. Der Betrag aus dem Astratex-Club kann ausschließlich für die Bezahlung des Einkaufs (oder dessen Teils) unter www.astratex.de verwendet werden. Der Astratex-Club-Betrag kann nur zur Bezahlung der Ware oder zur Bezahlung des Transports verwendet werden. Der Astratex-Club-Betrag kann nicht in Anspruch genommen werden. Der Astratex-Club-Betrag kann beim Warenaustausch nicht geltend gemacht werden. Im Falle des Umtausches, der Rückgabe oder der Reklamation der Ware wird der Betrag im Astratex-Club nicht zurückerstattet. Der Wert im Astratex-Club kann nicht in Geld ausgezahlt werden. Die Gültigkeit des Betrages im Astratex-Club beträgt 6 Monate. Der Astratex-Club kann nur registrierte Benutzer genutzt werden.

Der Wert des ausgenutzten Geldes aus de Astratex-Club oder dem Rabattgutschein wird immer mit dem verhältnismäßigen Teil zwischen sämtliche Ware (verbilligt und nicht verbilligt) aus der Bestellung berechnet. Im Falle der Rückgabe der Ware aus der Bestellung, für die ein Gutschein oder das Geld von dem Astratex-Club Sparbüchse geltend gemacht wurde, wird Ihnen der Preis nach dem Nachlass zurückerstattet. Die Rabattgutscheine haben eine zeitlich begrenzte Gültigkeit und können nur bis zum bestimmten Datum genutzt werden. Bei der Rückgabe oder Reklamation der Ware kommt es nicht zur Erneuerung der Gültigkeit des Rabattgutscheins.

Die verbrauchten Astratex Club Punkte werden bei der Rückgabe nicht auf das Konto des Mitglieds zurückerstattet.

5. Der maximale Bestellwert beträgt 699€ inkl. MwSt. Wenn Sie die Ware zu einem höheren Wert bestellen möchten, teilen Sie sie bitte in mehrere Bestellungen auf. 


V. Zahlungsbedingungen

1. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt in €.

2. Der Käufer kann im Prozess der Durchführung der Bestellung aus den Arten der Bezahlung des Kaufpreises für die Ware wählen:
  • Zahlung per Kreditkarte,
  • Zahlung per Google-Pay, Apple-Pay,
  • Paypal-Zahlung.

3. Die gewählte Art der Kaufpreiszahlung kann nach der Bestellung nur mit Zustimmung des Verkäufers geändert werden.

4. Weitere Informationen zu einzelnen Zahlungsarten sind ebenfalls im Onlineshop-Reiter Versand und Zahlung zu finden.

5. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

 

VI. Lieferbedingungen

1. Die Ware wird vom Verkäufer ausschließlich auf dem Gebiet Deutschlands geliefert. Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot.

2. Der Verkäufer verpflichtet sich, die Ware dem Käufer zusammen mit allen Bestandteilen bzw. Zubehör laut dem Kaufvertrag zu liefern. Der Käufer kann bei der Durchführung der Bestellung folgende Arten der Warenlieferung wählen:

  • Lieferung per Kurier an die in der Bestellung angeführte Adresse, persönliche Abholung an einer Partnerausgabestelle.

  • Der Verkäufer erfüllt die Pflicht zur Übergabe der Ware an den Käufer, indem er ihm ermöglicht, über den Gegenstand am Ort der Erfüllung zu verfügen, und ihm dies rechtzeitig bekanntgibt. Wenn der Verkäufer die Ware absenden soll, liefert er die Ware dem Käufer (Unternehmer) mit der Übergabe an den ersten Frachtführer zum Transport für den Käufer und damit, dass er dem Käufer ermöglicht, die Rechte aus dem Transportvertrag gegenüber dem Frachtführer geltend zu machen. Dem Käufer – Verbraucher wird die Ware erst mit der Übergabe der Ware durch den Frachtführer geliefert.

3. Unter der Bedingung, dass die Ware auf Lager ist, sendet der Verkäufer dem Käufer die Ware von zwei Arbeitstagen nach dem Tag, an dem der Kaufvertrag abgeschlossen wurde. Für den Fall, dass der Käufer als Zahlungsart eine bargeldlose Zahlung gewählt hat, wird die Ware in der Regel innerhalb von zwei Arbeitstagen ab dem Tag, an dem die Zahlung des Kaufpreises dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben wird, abgesendet.

4. Die von dem Verkäufer angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

5. Die Kosten für Porto und Verpackung, die der Käufer in der Bestellung gewählt hat, trägt der Käufer und diese Kosten richten sich nach der aktuellen Preisliste des Verkäufers. Die Kosten für den Warentransport sind wie folgt sowie die Informationen über die Versandarten der Ware an den Kunden sind im Onlineshop-Reiter Versand und Zahlung verfügbar.


VII. Rücktritt vom Kaufvertrag und Vertragsauflösung durch Vereinbarung

1. Der Verkäufer ist berechtigt, von dem mit dem Käufer abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten, falls die bestellte Ware nicht mehr hergestellt oder geliefert wird, weiter auch im Falle eines offensichtlichen Fehlers im Preis der Ware (d.h. eines offensichtlich anderen Preises als der für diesen Typ/diese Art der Ware übliche Preis).

2. Der Verkäufer ist ferner berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Käufer innerhalb von einem Werktag ab dem Tag, an dem der Kaufvertrag abgeschlossen wurde, keine bargeldlose Zahlung leistet.

3. Der Käufer – Unternehmer kann jederzeit ab dem Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags bis zum Zeitpunkt der Absendung der Ware durch den Verkäufer den Verkäufer um die Aufhebung des Kaufvertrags ersuchen. Der Kaufvertrag wird durch Vereinbarung der Vertragsparteien in dem Zeitpunkt aufgehoben, in dem der Verkäufer dem Käufer die Annahme des Antrags auf Aufhebung des Kaufvertrags mitteilt.

 

VIII. Bedingungen des Widerrufsrechts seitens des Käufers, der Verbraucher ist

1. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Abs. 2 findet sich das Muster-Widerrufsformular.


Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen 45 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 45 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Astratex s.r.o., Jugoslávská 15, 547 01 Náchod, Tschechische Republik, Telefonnummer: 0049 34194679560, E-Mail: info@astratex.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite [https://exchange.astratex.de/] elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für

diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an Mertens GmBH (Astratex.de), Warzenriederstr. 6, 93458 Eschlkam, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Ware, wenn Sie den GLS Paketshop Rücksendeservice nutzen (drucken Sie den kostenlosen QR-Rücksendecode hier aus:  https://gls-group.eu/return/your/package/).

Wenn Sie eine andere Methode zur Rücksendung der Waren verwenden, gehen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu Ihren Lasten. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


2. Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:


Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.


An Astratex s.r.o., Jugoslávská 15, 547 01 Náchod, Tschechische Republik, E-Mail: info@astratex.de):

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen


3. Ein Anspruch auf einen Aktionsvorteil (Geschenk, Rabatt oder eine andere Begünstigung) entsteht, wenn die Bestellung alle Regeln der aktuell verkündeten Aktion erfüllt. Tritt der Käufer vom Kaufvertrag zurück, erlischt dieser Anspruch. Das Geschenk hat er zusammen mit der nicht passenden Ware zurückzugeben. Wenn der Käufer nur einen Teil der Ware zurückgibt und der Wert der überlassenen Produkte die festgelegte Grenze für den Anspruch auf ein Geschenk nicht überschreitet, ist er ebenfalls verpflichtet, es zurückzugeben. Andernfalls wird ihm der übliche Preis des Geschenks in Rechnung gestellt.


4. Umtausch und Rückgabe über den Online-Shop. Der Verkäufer ermöglicht es dem Käufer, das Online-Formular des Online-Shops für die Rückgabe oder den Umtausch der Waren zu verwenden – exchange.astratex.de. Bei Verwendung des Umtausch- und Rückgabeformulars des Online-Shops kann der Käufer den Adressaufkleber mit der vorausbezahlten Rücksendung über GLS Paketshop ausdrucken, der dem Käufer in der Bestätigungs-E-Mail zugesandt wurde. Der Versand über GLS Paketshop erfolgt auf Kosten des Verkäufers. Das Recht, das Porto zu bezahlen, erwächst dem Käufer nicht automatisch. Wenn der Käufer beim Umtausch und der Rücksendung der Ware über den Online-Shop kein Rücksendeetikett ausdruckt, trägt der Käufer die Portokosten gegenüber dem Verkäufer. Der Käufer kann den Umtausch und die Rückgabe von Waren über den Online-Shop wiederholt für eine Bestellung nutzen, einschließlich der Möglichkeit der kostenlosen Rückgabe von Waren in der angegebenen Weise. Für den Umtausch und die Rückgabe von Waren über den Online-Shop kann kein Rabattcode oder Astratex-Club-Konto verwendet werden.


IX. Rechte aus mangelhafter Leistung, Garantie

1. Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte. Der Verkäufer verantwortet gegenüber dem Käufer, dass die Ware bei der Übernahme keine Mängel aufweist. Der Verkäufer haftet dem Käufer insbesondere dafür, dass in der Zeit, in der auf den Käufer der Ware die Gefahr des Schadens an der Ware übergegangen ist,


  • die Ware die Eigenschaften aufweist, die von den Seiten vereinbart wurden, und wenn diese Vereinbarung fehlt, dann solche Eigenschaften aufweist, die vom Verkäufer oder Hersteller beschrieben wurden oder die vom Käufer in Bezug auf Produktbeschaffenheit und aufgrund der durchgeführten Werbung zu erwarten wären,
  • die Ware zum Zweck geeignet ist, den der Verkäufer für ihre Benutzung angibt oder zu dem die Ware dieser Art normalerweise benutzt wird,
  • die Ware in ihrer Qualität oder Ausführung dem vereinbarten Muster oder Vorlage entspricht, falls die Qualität oder Ausführung nach dem vereinbarten Muster oder Vorlage bestimmt wurde,
  • die Ware in entsprechender Menge, Maß oder Gewicht vorkommt und
  • die Ware den Anforderungen der Rechtsvorschriften entspricht.
2. Der Käufer ist berechtigt, die Ansprüche aus einem Mangel, der bei Konsumwaren auftritt, innerhalb von vierundzwanzig Monaten nach Warenübernahme geltend zu machen. Das Vorgenannte gilt nicht:
  • bei einer für einen reduzierten Preis verkauften Ware für den Mangel, wegen dem der reduzierte Preis vereinbart wurde,
  • für die durch den gewöhnlichen Gebrauch der Ware verursachte Abnutzung der Ware,
  • bei einer Gebrauchtware für den Mangel, der dem Maß des Gebrauchs oder der Abnutzung, die Ware bei der Übernahme durch den Käufer aufgewiesen hat, entspricht, oder
  • wenn es sich aus dem Charakter der Ware ergibt.
3. Stellt die mangelhafte Erfüllung eine wesentliche Verletzung des Vertrages dar, hat der Käufer das Recht:
  • auf die Mangelbeseitigung durch die Lieferung einer neuen Ware ohne Mängel oder durch die Lieferung der fehlenden Ware, falls dies in Bezug auf den Mangelcharakter nicht unangemessen ist, aber wenn der Mangel nur einen Bestandteil der Ware betrifft, kann der Käufer nur den Austausch des Bestandteils fordern; wenn das nicht möglich ist, darf er vom Vertrag zurücktreten. Wäre eine Ersatzlieferung unverhältnismäßig und kann der Mangel unverzüglich behoben werden, hat der Käufer Anspruch auf eine kostenlose Mangelbehebung;
  • auf die Behebung des Mangels durch Reparatur der Ware;
  • auf einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis; oder
  • auf den Rücktritt vom Vertrag.

Der Käufer teilt dem Verkäufer mit, welches Recht er in Anspruch nehmen will, bei der Mängelrüge oder ohne unnötigen Verzug nach der Mängelrüge. Der Käufer kann die getroffene Wahl ohne die Zustimmung des Verkäufers nicht ändern; dies gilt jedoch nicht, wenn der Käufer die Reparatur eines Mangels verlangt hat, bei dem ans Licht kommt, dass es sich um einen nicht behebbaren Mangel handelt. Beseitigt der Verkäufer die Mängel nicht in angemessener Frist oder teilt er dem Käufer mit, dass er die Mängel nicht beseitigt, kann der Käufer anstelle der Mängelbeseitigung einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Der Käufer – Verbraucher hat auch dann ein Recht auf einen angemessenen Nachlass, wenn der Verkäufer die neue Ware nicht ohne Mängel liefern, ihren Teil nicht ersetzen oder die Ware nicht reparieren kann, sowie wenn der Verkäufer die Nachbesserung nicht innerhalb angemessener Zeit sicherstellt oder wenn die Nachbesserung dem Verbraucher erhebliche Schwierigkeiten verursachen würde.

4. Sofern die mangelhafte Erfüllung eine unwesentliche Vertragsverletzung darstellt, hat der Käufer das Recht auf die Behebung des Mangels oder auf einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis. Sofern der Käufer nicht das Recht auf einen Nachlass vom Kaufpreis geltend macht oder nicht vom Vertrag zurücktritt, kann der Verkäufer das liefern, was fehlt, oder den rechtlichen Mangel beheben. Andere Mängel kann der Verkäufer nach seiner eigenen Wahl durch die Reparatur der Ware oder durch Lieferung einer neuen Ware beheben. Behebt der Verkäufer den Mangel der Ware nicht fristgerecht oder weigert er sich, den Mangel der Ware zu beheben, kann der Käufer einen Nachlass vom Kaufpreis verlangen oder er kann vom Vertrag zurücktreten. Die durchgeführte Wahl darf der Käufer nicht ohne Zustimmung des Verkäufers ändern.

5. Das Recht auf Lieferung einer neuen Ware oder auf Bestandteilaustausch hat der Käufer auch im Falle eines behebbaren Mangels, falls er die Ware aufgrund des erneuten Auftreten des Mangels nach der Reparatur oder aufgrund von mehreren Mängeln nicht ordnungsgemäß nutzen kann. In solchem Falle hat der Käufer auch das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

6. Ist an der verkauften Ware, auf ihrer Verpackung, in der zur Ware beigefügten Anleitung oder in der Werbung im Einklang mit anderen Rechtsvorschriften die Zeit angeführt, für die Ware verwendet werden kann, gewährt der Verkäufer dem Käufer in diesem Umfang eine Qualitätsgarantie. Mit der Qualitätsgarantie verpflichtet sich der Verkäufer, dass die Ware binnen einer bestimmten Zeit für die Benutzung zum gewöhnlichen Zweck geeignet sein wird bzw. die vereinbarten, ansonsten üblichen Eigenschaften behalten wird. Die Garantiefrist beginnt mit dem Tage der Übergabe der Ware an den Käufer zu laufen; sofern die Ware vertragsgemäß abgesendet wurde, läuft die Garantiefrist ab dem Eintreffen der Ware am Bestimmungsort. Der Käufer hat kein Recht aus der Garantie, sofern der Mangel nach dem Übergang der Gefahr des Schadens an der Ware auf den Käufer durch ein äußeres Ereignis verursacht wurde. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer den Mangel verursacht hat.

7. Die Mängelrechte werden beim Verkäufer geltend gemacht (nachfolgend auch „Reklamationen“ genannt). Die Reklamation kann aufgrund der Mitteilung über die Reklamation geltend gemacht werden, die der Käufer einschließlich der reklamierten Ware an folgende Adresse sendet: Astratex s.r.o., Jugoslávská 15, 547 01 Náchod. Macht der Käufer das Recht aus der mangelhaften Leistung geltend, bestätigt der Verkäufer in schriftlicher Form, wann er das Recht geltend gemacht hat, sowie die Durchführung der Reparatur und ihre Dauer.

8. Unternehmer werden auf die Regelungen der § 377 HGB hingewiesen. Unternehmer sind verpflichtet nach Eingang von Produkten zu prüfen, ob sie der bestellten Menge und dem bestellten Typ entsprechen und ob äußerlich erkennbare Transportschäden oder äußerlich erkennbare Mängel vorliegen.

 

X. Besondere Bestimmungen über die Erledigung der Reklamation des Käufers, der Verbraucher ist

1. Der Verkäufer oder ein durch ihn beauftragter Mitarbeiter entscheidet über eine Reklamation sofort, in schwierigeren Fällen innerhalb von drei Werktagen. Die Reklamation ist unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Vorbringung zu erledigen, einschließlich der Mängelbehebung, sofern der Verkäufer und der Verbraucher keine längere Frist vereinbaren. Nach Ablauf dieser Frist hat der Verbraucher die gleichen Rechte, wie bei einem Mangel, der nicht behoben werden kann.

2. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher eine schriftliche Bestätigung darüber auszustellen, wann der Verbraucher das Recht geltend gemacht hat, was der Inhalt der Reklamation ist und welche Art der Reklamationsabwicklung der Verbraucher verlangt; sowie eine Bestätigung über das Datum und die Art der Reklamationsabwicklung, einschließlich der Bestätigung über die erfolgte Reparatur und die Reparaturdauer, bzw. eine schriftliche Begründung für die Reklamationsablehnung. Alle angeführten Informationen werden dem Verbraucher per E-Mail übermittelt (der Anhang enthält die Bestätigung über den Eingang der Reklamation und das Reklamationsprotokoll).

  

XI. Schutz personenbezogener Daten

Nähere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier: https://www.astratex.de/datenschutz/.

  

XII. Beilegung von Streitigkeiten

1. Eventuelle gegenseitige Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer werden durch allgemeine Gerichte endgültig gelöst.

2. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilgegung (OS) bereit, die hier zu finden ist. Zur Teilnahme an einem Streitbeilgegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Verkäufer nicht verpflichtet und nicht bereit.


XIII. Schlussbestimmungen

Diese Geschäftsbedingungen sind in der Fassung, wie auf der Webseite des Verkäufers am Tag der Absendung der elektronischen Bestellung durch den Käufer angeführt ist, gültig und wirksam. Der Verkäufer weist auf die gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Vertragsabschluss ausdrücklich hin. Der maßgebliche Wortlaut der Geschäftsbedingungen wird dem Käufer ebenfalls gemeinsam mit der Auftragsbestätigung übermittelt. Änderungen der Geschäftsbedingungen sind vorbehalten.

Diese Bedingungen gelten vom 1. September 2021.